Tipps fĂĽr eine bessere Auftragslage: So kurbeln Gutachter die Kundenakquise endlich an!

Kundenkquise
Kundenakquise fĂĽr Gutachter

Als Gutachter freuen Sie sich über eine rege Inanspruchnahme Ihrer Leistungen. Aber hier und da kennt jeder Sachverständiger den Punkt, an dem es gerne mehr sein könnte. Und auch als Newcomer in der Branche muss man hart für eine wachsende Kundschaft arbeiten. Wir verraten Ihnen einige hilfreiche Tipps, mit denen Gutachter ihre Kundenakquise endlich ankurbeln!

Digitale Präsenz ist wichtiger denn je

Vor allem in Pandemiezeiten wird kontaktlose Akquise und Zusammenarbeit immer wichtiger. Das A und O ist deshalb definitiv die eigene Website. Wir sind uns sicher – Sie haben ein. Aber: Ist diese auch modern vom Using her? Könnte man das Design mal wieder auffrischen? Sind alle Inhalte up to Date und haben Sie dafür gesorgt, dass man immer und auf jeder Unterseite einen Kontaktweg findet? Lassen sich die Texte gut lesen und finden Besucher aktuelle Fotos von Ihnen, die wiederum Vertrauen erwecken?

Zögern Sie nicht und investieren Sie hier gerne mehr Zeit für einen Refresh. Möglicherweise lohnt sich auch die Zusammenarbeit mit einem Webdesigner, falls Sie selber nicht so richtig weiterwissen. Und wenn Sie von null ansetzen, können Ihnen vielleicht unsere Webdesigner weiterhelfen – speziell für DGuSV-Mitglieder im Gutachter-Shop.

Wenn Sie Ihren stimmigen Webauftritt haben, können Sie nun Google Ads-Anzeigen schalten oder sich ggf. bei Partnerseiten verlinken lassen.

Social Media Kanäle nutzen

Facebook, Instagram, Xing und weitere Social Media Plattformen sind ideal, um schnell und direkt mit seinen Kunden in Kontakt zu kommen. Plus: Auch in diesem Bereich gibt es mittlerweile attraktive Anzeigen-Tarife, mit denen Sie Ihr Angebot sichtbar machen und pushen können. Achtung: Bitte halten Sie diese Kanäle weitestgehend aktuell. Veraltete Profile hinterlassen einen negativen Eindruck.

Kundenakquise ĂĽbers Telefon

Sie können sich auĂźerdem einen Sport daraus machen, potenzielle Kunden oder Partner per Telefon in der Kaltakquise zu erreichen. Fragen Sie sich hier im Voraus, wer genau Ihre Zielgruppe eigentlich ist und wo diese tendenziell anzutreffen ist. Kontaktieren Sie dann Unternehmen aus der Region, wie beispielweise Handwerkerfirmen, Hausverwaltungen, Werkstätten, Arztpraxen, Anwälte und alle, die fĂĽr Sie und Ihre Zielgruppe in Frage kommen könnten. Stellen Sie sich vor und bieten Sie Ihre Kooperation an. Möglicherweise können Sie in diesem Zuge auch eine Vermittlungsprovision einräumen – beispielsweise 5–10% Provision fĂĽr jeden empfohlenen Kunden bei abgeschlossenem Auftrag.

Werbematerial Print und Digital

Bereiten Sie Flyer, Imagebroschüren, Visitenkarten und vielleicht postalische Anschreiben vor. So können Sie gefundenen Kooperationspartnern Material zum Verteilen anbieten und Kunden Info-Material mitgeben. Diese sollten Sie auch für den Screen als Landingpage oder PDF bereithaben.

Dran- und optimistisch bleiben

Bereit zum Abheben? Dann legen Sie jetzt los mit der Kundenakquise für Gutachter. Noch ein Tipp: Bleiben Sie geduldig und beharrlich bei der Kundenakquise. Jeder Schritt, den Sie hier gehen, ist ein guter Schritt. Und selbst, wenn Sie Rückschläge oder Frustration erfahren, ist Ihr Bemühen besser, als nichts zu tun. Denn: Wer nichts verändert, kann auch nicht glauben, dass sich etwas ändern wird. Also, machen Sie weiter und geben Sie nicht auf. Möglicherweise ist der nächste Kunde gerade jetzt auf Ihrer Website.

Wir wĂĽnschen viel Erfolg bei der Kundenakquise!