Wenn Baupfusch das Eigenheim zum Albtraum macht

Auch, wenn die Corona-Pandemie und der Russland-Ukraine-Krieg gefolgt von der Inflation die Wirtschaft ins Stocken gebracht haben – das Handwerk in Deutschland ist mehr als ausgelastet. Das ist gut für die Branche. Guckt man allerdings auf die Qualität, scheint vor allem der Baupfusch Hochkonjunktur zu haben. Denn Bausachverständige bestätigen: Immer mehr Häuser weisen Planungsfehler oder fehlerhafte Umsetzungen beim Bau auf.

Erheblicher Baupfusch machen das Eigenheim zum Albtraum

Fehlerhafte Planungen und Baumängel treiben immer mehr Eigentümer in die Kostenfalle. Häufig sind die Fälle so gravierend, dass sie sich kaum beheben lassen. Die Konsequenzen sind hohe Kosten und jede Menge Frust. Auch Zeitpläne verschieben sich. Woran liegt dieses Problem in der Qualität von Planung & Bau? Bausachverständige sagen: Vor allem die Technik wird immer komplexer. Gleichzeitig fehlt es an Fachwissen. In dieser Kombination sind Fehler vorprogrammiert. Aber das sind nicht die einzigen Bereiche. Rund ein Drittel aller Sanitäranlagen und Heizanlagen seien fehlerhaft.

Und das Bau-Drama geht weiter. Bereits beim Rohbau schafft es ein Drittel aller Objekte auf fehlerhafte Umsetzungen: Falsche Maße, unzureichende Dämmung und Isolierung oder falsche Baustoffe sind die Ursachen.

Einer der größten Mankos zeigt sich später in der Schimmelbildung. Wenn Eigenheimbesitzer mit Schimmel zu kämpfen haben, wird klar – hier stimmt etwas nicht. Noch schlimmer ist es, wenn der Schimmel sich in der Dachkonstruktion sammelt. Denn dann kann er unbemerkt blĂĽhen und sich ausbreiten.

Trend-Dächer mit Hindernissen

Flachdächer sind wieder im Trend. Weniger beliebt ist allerdings die Variante von Flachdach, die im falschen Neigungswinkel gebaut werden. Denn dann kann die Feuchtigkeit nicht richtig ablaufen. Materialschäden durch Feuchtigkeit und Schimmelbildung ist die verheerende Folge.

Versteckte Mängel werden zu spät entdeckt

Wenn es ein oder zwei einzelne Mängel wären, könnte man diese schnell und von den Kosten her meist noch im überschaubaren Rahmen beheben. Doch aufgrund des Zusammenspiels unterschiedlicher Gewerke, bei dem oft der eine vom Fach des anderen kaum etwas versteht, werden jene Mängel meistens erst entdeckt, wenn es eigentlich zu spät ist. Dann können solche Mängel zur Kosten-Falle werden. Oftmals müssen sogar extra Kredite aufgenommen werden, um die Kosten in den Griff zu bekommen.

Besser vorsorgen – mit professioneller Baubegleitung

Viele Fehler könnten vermieden werden, wenn eine professionelle Baubegleitung miteinbezogen wird. In der Regel werden von den Bauämtern oder Banken aber keine Kontrollen in Bezug auf Planung und Qualität durchgeführt. Somit ist es kein Wunder, dass die meisten Eigenheime oder Wohnungen schwerwiegende Fehler aufweisen. Aufgrund der Vielzahl an Vorschriften und eventuellen technischen Wünschen wäre es ratsam, das Projekt von einem unabhängigen Fachmann prüfen zu lassen. Dadurch lassen sich Fehlerquellen frühzeitig erkennen und können behoben werden, bevor der Schaden einen in den finanziellen Ruin treibt.

Geben Sie potenziellen Kunden diese Infos mit auf den Weg und nutzen Sie diese Argumente fĂĽr Ihr Marketing. Es lohnt sich – fĂĽr Sie und Ihre Kunden.