Gesundheitsvorsorge für Gutachter und Sachverständige: Welche Zusatzversicherung sollte auf keinen Fall fehlen?

Zusatzversicherungen können vor allem für Selbstständige besonders wichtig werden.

Sie sind Sachverständiger und Gutachter und arbeiten selbstständig beziehungsweise auf freiberuflicher Basis? Dann ist das Thema Krankenversicherung und Gesundheitsvorsorge möglicherweise auch ein Thema für Sie. Wir verraten Ihnen, was Sie dabei auf keinen Fall auslassen sollten.

Selbstständige haben eine grundlegend andere Voraussetzung, wenn es um Gesundheit geht, als Angestellte. Denn bei Selbstständigen werden nicht automatisch krankheitsbedingte Ausfälle weiterhin gezahlt. Freiberufler sind so ziemlich auf sich alleine gestellt. Umso wichtiger ist eine geeignete Kranken- bzw. Zusatzversicherung, die im Notfall weiterhilft.

Die meisten Selbstständigen sind gesetzlich versichert. Das ist die günstigere wie auch die planbarere Alternative. Private Versicherungen hingegen können im Bedarfsfall richtig ins Geld gehen. Der Nachteil an der gesetzlichen Versicherung ist hingegen, dass hier lediglich die Grundversorgung garantiert wird. Deshalb empfehlen wir, in jedem Fall über gewisse Zusatzversicherungen nachzudenken.

Krankentagegeldversicherung – wenn Sie einmal ausfallen

Eine Krankentagegeldversicherung sorgt für eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Jeden Tag, den Sie beruflich ausfallen, wird durch diese Versicherung weiterhin vergütet. Jeder Tag fällt finanziell ins Gewicht? Dann ist diese Zusatzversicherung sinnvoll.

Zahnzusatzversicherung – weil Zähne richtig kosten

Die Leistungen beim Zahnarzt, die über die halbjährliche Kontrolle hinausgehen, gehen richtig ins Geld. Zahnerhalt, Zahnersatz und Implantat sind für nicht wenige Menschen ein Grund für eine Kreditbeantragung. Wenn Sie hier auf Nummer Sicher gehen wollen, und eben nicht ins finanzielle Fettnäpfchen treten wollen, empfehlen wir Ihnen eine geeignete Zahnzusatzversicherung. Am besten so schnell wie möglich – bei den meisten Zahnzusatzversicherung muss man einige Jahre eingezahlt haben, um den vollen Schutz zu genießen.

Ambulante Zusatzversicherung – mehr medizinische Leistungen

Die Grenzen bei medizinischen Leistungen sind leider schnell erreicht. Wer darüber hinaus von alternativen Leistungen profitieren möchte – ohne gleich einen Kredit aufnehmen zu müssen – kann dies mit einer ambulanten Zusatzversicherung erreichen. Zu den Leistungen gehören unter anderem:

  • Heilpraktiker-Behandlungen und andere alternative Medizin-Angebote
  • privatärztliche Versorgung im ambulanten Bereich
  • Kostenerstattung fĂĽr Sehhilfen in Kombination mit weiteren Leistungen
  • Ergänzungsleistungen bei Wahl des Kostenerstattungsprinzips in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Das sind unsere Top 3 der wichtigsten Zusatzversicherungen. NatĂĽrlich gilt vor einem Vertragsabschluss: Vergleichen Sie die Angebote unterschiedlicher Anbieter genau – bezĂĽglich der Monatsbeiträge wie auch des Leistungsumfangs.

Wir wĂĽnschen eine gute Gesundheit weiterhin!

Ihr DGuSV Team