Das hätte niemand gedacht: neue, revolutionäre Suchmaschine entdeckt!

Ok, ok. So neu ist diese revolutionäre Suchmaschine gar nicht. Und dennoch: Viel zu wenig kennen diese Plattform als Suchmaschine für Gutachter. Wovon genau die Sprache ist? Von Instagram. Die Social Media Plattform entpuppt sich nicht mehr nur noch als soziales Netzwerk, sondern immer mehr als Suchmaschine für potenzielle Kunden. Sind Sie gespannt auf mehr?

Wie nutzen User Instagram als Suchmaschine?

In der Suchmaske können User jegliche Keywords eingeben, nach denen sie genau in dem Moment suchen. Dann werden Ihnen Beiträge von Profilen angezeigt, die möglichst genau das passen.

Wie kann ich Instagram fĂĽr meine Zwecke als Gutachter nutzen?

Erstellen Sie sich ein Profil, falls Sie noch keines haben. Bringen Sie in Ihre Profilbeschreibung jene Keywörter, die Sie auszeichnen. Also Beispielsweise „Kfz Gutachter in Hamburg“ und mehr. Erstellen Sie regelmäßig kurze Beiträge aus Ihrem Arbeitsalltag und versehen Sie die Beschreibung ebenfalls mit Suchwörtern. Möglich Themen für Ihren Instagram-Kanal:

  • Arbeitsbeispiele
  • News aus der Branche
  • Kundenfeedback
  • Neues Geschäftspapier, Werbemittel, ect.
  • Kooperationen usw.

Das Wichtigste dabei ist: Ihre Beiträge sollten regelmäßig erscheinen. Wenn der letzte Beitrag aus Ihrem Profil von Weihnachten 2020 ist, wirft das kein gutes Licht.

Wie sind die Aussichten fĂĽr die Zukunft?

Der Trend geht immer mehr zu Instagram, Facebook und Co für alle möglichen Branchen. Auch für die Gutachter-Branche. Dass die sozialen Medien durch die erhöhte Nutzung zu Suchmaschinen werden, ist ein Nebeneffekt, der immer stärker wird. Probieren Sie es doch auch mal aus. Möglicherweise sind hier mehr potenzielle Kunden, als Sie es sich vorstellen!