Darum sollten Sie das Buch „Sachverst√§ndige und ihre Gutachten“ auf keinen Fall verpassen!

Sachverständige und ihre Gutachten

Sachverständige und ihre Gutachten

Es ist ein Thema, mit dem Sachverst√§ndige und Gutachter beinahe tagt√§glich im beruflichen Laben zu tun haben: die Gutachtenerstellung. Und gerade weil die Relevanz dieses Themas so hoch ist, kann es hier gar nicht genug Anleitungen und Tipps geben. Das Buch „Sachverst√§ndige und ihre Gutachten“ ist perfekte Lekt√ľre, um nachzuschlagen, es sich einfacher zu machen und vor allem um korrekte Gutachten zu formulieren.

 

Ziel von „Sachverst√§ndige und ihre Gutachten“

 

Das Erscheinungsjahr dieses Werkes liegt zwar schon zwei Jahre zur√ľck, an G√ľltigkeit hat der Titel aber trotzdem nichts verloren. Die Autoren sind Harald Krammer, J√ľrgen Schiller, Alexander Schmidt, Alfred Tanczos. Diese vier Experten wollten ein praxistaugliches Buch auf den Markt bringen, um Sachverst√§ndige bei Ihrer Arbeit zu unterst√ľtzen. Und so erhalten Leser auf 236 Seiten alle wichtigen Fakten rund um das Erstellen von Gutachten.

 

Welche Inhalte findet man in dem Buch?

 

Der Fokus liegt auf der Beantwortung von Fachfragen, die in der Wirtschafts- und Rechtsordnung eine immer gr√∂√üere Rolle spielen. Vor allem in diesen Bereichen m√ľssen Sachverst√§ndige bei Der Gutachtenerstellung achtsam sein, um „wasserdichte“ Gutachten zu formulieren. Allerdings ist das schwierig, da das Fachwissen so umfangreich sein muss, dass die Zeit zur Wissensaneignung kaum ausreicht. Hier bietet das Buch „Sachverst√§ndige und ihre Gutachten“ eine tolle Unterst√ľtzung.

 

Dies sind die Inhalte im √úberblick:

  • St√§rkung der Verteidigungsrechte bei Bestellung von Sachverst√§ndigen im Strafverfahren
  • St√§rkung des Stellenwerts von Privatgutachten Ber√ľcksichtigung ausl√§ndischer Qualifikationen im Zertifizierungsverfahren
  • Erg√§nzung der Standesregeln (nun auch im Anhang) zur Befundaufnahme und Gutachtenerstattung
  • Entfall der M√∂glichkeit Befreiung von der Warnpflicht im Geb√ľhrenrecht
  • Die neue zweitinstanzliche Verwaltungsgerichtsbarkeit (seit 2014)
  • Versch√§rfte M√∂glichkeit der Geb√ľhrenk√ľrzung bei versp√§teter und mangelhafter Gutachtert√§tigkeit

 

Jetzt Buch lesen und Profi in der Gutachtenerstellung werden

 

Holen Sie sich nicht nur wirkungsvolle Tipps, sondern auch praktische Anregungen, die Ihre Gutachtenerstellung weiter optimieren. Und das Werk lohnt sich allein deshalb schon, weil auch auf kniffelige Sachverhalte aufmerksam gemacht wird, die oft Fehler verursachen. Lassen Sie es gar nicht erst soweit kommen und werden Sie Profi in der Gutachtenerstellung.

 

Wir w√ľnschen viel Vergn√ľgen beim Lesen,

Ihr DGuSV-Team