Was macht eigentlich ein Musikgutachter?

Musikgutachter

Musikgutachter

Musik ist ein großer Bestandteil des menschlichen Daseins. Schon für Urvölker ist Musik etwas Heiliges. Aus dem Mittelalter kennen wir überlieferte Minnegesänge und in der kirchlichen Geschichte nehmen Choräle eine hohe Bedeutung an. Auch heute noch ist Musik unser stetiger Begleiter. Ob im Radio beim Autofahren, Zuhause in den eigenen vier Wänden oder auf der Party zum Tanzbeinschwingen. Doch so viel Freude sie auch bereitet, es gibt immer wieder Fälle, bei denen Melodien oder Textzeilen geklaut und kopiert werden. Liegt ein solcher Verdacht vor, braucht es einen Musikgutachter. Sie wussten nicht, dass es Gutachter in der Musikbranche gibt? Dann erfahren Sie jetzt mehr!

 

Plagiat oder nicht? Musikgutachter entscheiden

Ob bewusst oder unbewusst: Werden Melodie und Text geklaut und in einem Song veröffentlicht, gibt es Probleme. Dabei können die musikalischen Phrasen und die Textzeile noch so kurz sein. Bei solch einem Verdacht wird ein Musikgutachter hinzugezogen, der der Sache auf den Grund gehen soll.

 

Echte Experten in musikalischen Angelegenheiten

Ein Musikgutachter muss vor allem eines: sich mit Musik auskennen. Schließlich ist das die Materie, mit der er es zu tun hat. Häufig sind Musikgutachter daher meistens ehemalige Musikwissenschaftler oder auch Musiklehrer und vielleicht sogar selbst Musiker.

 

Noch viele weitere Bereiche fĂĽr Musikgutachter

Doch beim Berufsbild Musikgutachter geht es nicht einzig und allein darum, zu bewerten, ob ein Song ein Plagiat ist oder nicht. Es geht zum Beispiel auch um die Bearbeitung eines Songs, die nicht vom Urheber erlaubt wurde. Auch Samples, Zitate und Soundalikes gehören zum Aufgabenfeld des Musikgutachters. Sehr interessant auch die Aufgabe des Leistungsschutzes. Ein Sänger, Komponist oder Musiker möchte beweisen, dass er an einer Produktion mitgewirkt hat. Auch Marktanalyse, Wertanalyen und Werkanalysen werden durch den Musikgutachter übernommen.

 

Das Spektrum ist also vielseitig und zeigt, dass ein Sachverständiger für Musik sich nicht nur mit Musik an sich auskennen muss, sondern auch mit Musik Recht und Studio-Aktivitäten. Darüber hinaus werden Musikgutachter gerne auch in beratender Funktion hinzu genommen – beispielsweise in Sachen Musiklizenzen oder in einer Filmtheoretischen Beratung.

 

So sorgen die Sachverständigen für musikalische Angelegenheiten für Klarheit in der Branche – das ist Musik in unseren Ohren!