DGuSV Lobbyismus: Sprachrohr fĂĽr Mitglieder!

02Lobbyismus zu betreiben bedeutet, politischen Einfluss zu nehmen. Dafür hat sich der DGuSV ganz bewusst entschieden. Denn wir möchten im Sinne unserer Mitglieder etwas bewegen – und sind deshalb in Sachen Lobbyismus ganz vorne mit dabei, um die Interessen von Gutachtern und Sachverständigen hervorzuheben.

Lobbiysmus als 5. Staatsgewalt

Nicht ohne Grund wird Lobbyismus auch als 5. Gewalt im Staat bezeichnet. Denn wer mitredet, kann zu einem gewissen Grad auch mit entscheiden, oder zumindest Einfluss auf Entscheidungen nehmen. Und das ist dem DGuSV als Interessengemeinschaft ganz besonders wichtig, um der politischen WillkĂĽr nicht ausgesetzt zu sein.

Arbeit in Polititk und Ă–ffentlichkeit

Damit diese Arbeit auch funktioniert, werben DGuSV-Vertreter in den Medien, kommunizieren in Fachkreisen sowie darüber hinaus. Außerdem werden die Kontakte zu Presseverbänden in Deutschland wie auch international gepflegt, genauso wie die zu Journalisten und Parteien. Im Falle eines Falles wird sogar direkt mit Regierungsmitgliedern diskutiert und verhandelt. Dank unserer Präsenz kennen wir auch die Tendenz, dass Entscheidungen immer öfter auf EU-Ebene getroffen werden. Natürlich nehmen wir diese Tendenz wahr und sind auch hier aktiv involviert.

Aktive Beteiligung

Die DGuSV-Lobbyisten bringen sich immer wieder in politische Prozesse ein. Dazu gehört die Beteiligung an Sitzungen und Anhörungen, der persönliche Austausch mit Regierenden sowie Gespräche mit anderen Verbänden. Unsere Vertreter scheuen auch nicht davor, Themen selbst aufzugreifen und diese auf die politische Tagesordnung zu setzen.

Der DGuSV als Sprachrohr fĂĽr Gutachter

Mit dieser Arbeit im politischen Geschehen sowie im Bereich Pressearbeit, besteht sich der DGuSV als Sprachrohr für seine Mitglieder. Wir möchten die Interessen von Gutachtern und Sachverständigen nicht nur repräsentieren, sondern auch fördern. Und damit vor allem Sie als Mitglied immer auf dem neuesten Stand sind, informieren wir Sie regelmäßig über die Ereignisse auf Bundesebene, Landesebene und EU-Ebene.

Ihr Interessenvertreter,

DGuSV